Der neue Apple iMac 24 Zoll für Studenten: lohnt er sich?

Ein Studentenleben will gut organisiert sein. Ständig müssen Prüfungen, Hausarbeiten und Dozenten-Mails bearbeitet werden. Dies findet heutzutage in großem Maße digital statt.

Die richtige technische Ausrüstung ist hierbei unerlässlich. Apple hat sich als verlässlicher Anbieter für Produkte erwiesen, die gerne im schulischen und studentischen Bildungswesen verwendet werden. Eines der bekanntesten, für Schule und Ausbildung, ist das Apple iPad. Als Ergänzung kann sich ein iMac anbieten.

2021 kommt hierbei wieder ein besonders interessantes Exemplar auf den Markt – der neue Apple iMac mit 24 Zoll.

  • Ist er für Studenten die richtige Wahl?
  • Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Dies wird im folgenden Ratgeber geschildert.

Produktvorstellung: Wodurch zeichnet sich der neue Apple iMac 24 Zoll aus?

Positiv aufgefallen ist vielen Technik-Begeisterten, dass der neue iMac in diversen Farben erhältlich ist. In der Vergangenheit haben sich viele Apple-Produkte durch ein eher einheitliches Design ausgezeichnet, diesmal kommt jeder auf seinen individuellen Geschmack. Ein weiterer Vorteil ist das schlanke Design. Dünn und elegant präsentiert er sich bereits jetzt auf vielen Schreibtischen. Allerdings gefällt nicht jedem das sogenannte Kinn beim iMac, also der breite Rahmen unter dem Bildschirm.

Sale
2021 Apple iMac (24", Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 7‑Core GPU, Zwei Anschlüsse, 8 GB...
  • Beeindruckendes 24"4.5K Retina Display mit großem P3 Farbraum und 500 Nits Helligkeit
  • Der Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 7‑Core GPU liefert großartige Leistung
  • Unglaublich dünnes 11.5 mm design in brillanten Farben

Der 24 Zoll Bildschirm mit gestochen scharfer Auflösung hingegen wird den meisten Technikfreunden zusagen. Insbesondere bei Studierenden im medialen Segment, die beispielsweise häufig mit Programmen wie Photoshop arbeiten, ist ein großer, übersichtlicher Bildschirm mit scharfer Optik unerlässlich. Doch auch bei der Anfertigung einer Hausarbeit oder lediglich beim Lernen basierend auf PDF-Dateien ist ein guter Überblick sehr wichtig.

Ein weiterer Vorteil, den Apple oder genau genommen das Betriebssystem mac OS mit sich bringt: Es ist sehr robust gegen jegliche Art von schädlicher Software. Selbst wenn der neue Apple iMac 24 Zoll einem wenig technikaffinen Studenten beziehungsweise einer Studentin geschenkt wird, ist die Chance auf einen Virus enorm gering. Und dieser Aspekt ist nicht zu vernachlässigen – Studierende surfen häufig auf unzähligen Webseiten zur Recherche beziehungsweise akzeptieren Datei-Anhänge der Kommilitonen.

Warum ein sicheres Betriebssystem das Studentenleben erleichtert

Wenn dann ein Virus in die Quere kommen würde und eine halbfertige Hausarbeit verschwinden lässt, wäre das Dilemma groß. Daher ist der hohe Virenschutz und darüber hinaus auch die intuitive Bedienung von macOS auch für Anfänger im Technik-Segment bestens geeignet. Es erinnert stark an iOS, welches vom iPad und iPhone bekannt ist.

Qualität hat allerdings ihren Preis – sämtliche Produkte von Apple sind im Vergleich zur Konkurrenz nicht gerade ein Schnäppchen, wenn man lediglich auf die Kosten schaut.

Apple Rabatt für Studenten

Die positiven Erfahrungen in Sachen Qualität und die hochwertige Optik machen diesen scheinbaren Malus aber häufig wett. Übrigens sollte hierbei noch die Möglichkeit zum sogenannten EDU-Rabatt erwähnt werden. Unter Umständen können Studierende auf diese Weise den neuen iMac von Apple mit 24 Zoll sogar noch günstiger bekommen. Eines ist sicher – die meisten Studenten würden sich über ein derartiges Geschenk zum Start in ihren neuen Bildungsweg sehr freuen. Die integrierte Kamera braucht sich ebenfalls nicht zu verstecken.

Auf Studierende warten häufig Gruppenarbeiten, die in „Face-to-Face“ in der Regel besser funktionieren als durch unpersönliche E-Mails. In 2020 und 2021 wurden im Zuge des Lockdowns sogar Vorträge von zu Hause aus gehalten, eine qualitative Kamera zur ruckelfreien und scharfen Bildübertragung ist dabei unerlässlich.

Der Sound vom neuen Apple iMac mit 24 Zoll kann auch überzeugen, sodass zusätzliche Lautsprecher womöglich gar nicht notwendig sind.

Achtung! Passt der der neue Apple iMac 24 Zoll zur studentischen Wohnsituation?

Apple iMac in Farbe BlauVorsicht ist eigentlich nur dann geboten, wenn Studenten in einer flüchtigen Wohngruppe unterkommen, in welcher quasi jeder ein- und ausgeht wie er will und auch gerne Besuch mitbringt. Hochwertige und teure Technik wird dabei nämlich durchaus auch geklaut.

Für diese Lebenssituation könnte ein portabler Laptop wie ein Macbook oder Alternativen von Samsung, HP und Co. besser geeignet sein.

Wenn die Wohnsituation hingegen gefestigter ist, macht der neue 24 Zoll iMac auf jedem Schreibtisch eine starke Figur.

Qualität hat ihren Preis, diese Binsenweisheit kennt jeder.

Ob die scheinbar hohen Preise für Apple-Produkte gerechtfertigt sind oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Hierbei gehen die Meinungen stark auseinander. Interessanterweise gab es im Zuge der Digitalisierungs-Aufrüstung in Deutschland viele Meldungen darüber, dass Schulen, Universitäten und Bibliotheken iPads, iMacs und Co. für die Lernwilligen bereitgestellt haben. Daher sind Apple-Hardware-Produkte im Bezug auf Bildung sicherlich kein Novum.

Wer beispielsweise mit einem anspruchsvollen Lehrplan Jura studiert, ist ausgelastet und hat keine Zeit für technische Mätzchen. Die intuitive und sehr sichere Bedienung von macOS ist daher ein Vorteil, den viele Studierende gerne genießen. Wenn sich vermögende Eltern und Verwandte also unsicher sind, welches Geschenk das Leben des frisch gebackenen Studenten oder der Studentin bereichern würde – der neue Apple iMac 24 Zoll könnte definitiv einen Blick wert sein.

Spartipp: Ältere Modelle sind oft günstiger zu haben… Hier gibt es mehr Infos.

Angezeigte Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Weitere Hinweise sind dem Disclaimer zu entnehmen.